Fernunterricht & COVID-19 Info

Auf den folgenden Internetseiten stellen wir Ihnen detaillierte Informationen zum Thema Fernunterricht an der DHPS, häufig gestellte Fragen zu diesem Thema und den Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus zur Verfügung.


Folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen!


Informationen zum Fernunterricht

Informationen zum Fernunterricht

Die schrittweise Öffnung unserer Schule begann am 2. Juni 2020.

Auf den folgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen zum Fernunterricht in Grund-, Mittel- und Oberstufe und bekommen tolle Einblicke in Fortschritte und Geschichten des "Distance Learning" der DHPS-Schulgemeinschaft.

Fernunterricht: Vorschulischer Bereich

Aufgrund der Schulschließung und zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Pandemie bieten auch der DHPS-Kindergarten, die Vorschule und der Sprachförderbereich derzeit Fernunterricht an.

In diesen sehr besonderen Zeiten, möchten wir Ihnen einige Ideen mit in die schulfreie Zeit geben, damit Ihre Kinder entsprechend Ihrer Entwicklung beschäftigt sind.

Im DHPS-Kindergarten und der Vorschule liegt uns die optimale Entwicklung Ihres Kindes sehr am Herzen. Aus diesem Grund lassen wir Ihnen hiermit Materialien und Links zukommen, damit Ihre Kinder uns in den nächsten Wochen nicht ganz vergessen und hoffen, Ihnen so Ideen zum spielerischen Lernen mit auf den Weg geben zu können.
Hier gibt es Einblicke, Materialien, Informationen, Lese- und Singideen für unsere Kleinsten:
Your contact person(s)
Kathrin Lehnardt

Kathrin Lehnardt

Kindergartenleitung - Head of Kindergarten

Tel: +264 (0)61 373 106

Jenni Mühr

Jenni Mühr

Vorschulleitung - Head of Pre-school

Tel: +264 (0)61 373 144

In den Klassen 1 - 4 gestaltet sich der Fernunterricht seit dem 30.3.2020 folgendermaßen:

  • Die Lehrkräfte bereiten in klassenübergreifenden Gruppen unermüdlich und erfinderisch Unterricht vor und erstellen Wochenpläne.
  • Unterrichtsinhalte werden von den Lehrkräften über Telefon, WhatsApp oder Zoom-Konferenzen erklärt.
  • Eltern haben die Möglichkeit Ausdrucke und Arbeitsmaterialien nach Absprache in den jeweiligen Klassen oder täglich zwischen 7:00 und 13:00 Uhr im Sekretariat im Kreutzbergergebäude abzuholen oder abzugeben.
  • Bei besonderem Bedarf stehen Lehrkräfte den SchülerInnen per Telefon oder auch persönlich zur Verfügung. (Der Plan ist auf dem School Communicator erhältlich)
  • Die Zeit des Fernunterrichts wird in der Leistungsbewertung nach der Wiedereröffnung berücksichtigt.
Dies eine sehr besondere Zeit ist, die von allen betroffenen Parteien viel fordert.
Bitte bedenken Sie, dass wir nur gemeinsam diese Herausforderung meistern können.

Wir hoffen sehr, dass wir es gemeinsam schaffen, Ihre Kinder für die Arbeit zu motivieren und Ihnen die nötige Unterstützung geben zu können.
Wir von unserer Seite bedanken uns recht herzlich dafür und sind stets bemüht Ihnen das zu erleichtern.

Weiterhin wünschen alle Lehrkräfte der Grundstufe allen Eltern und Kindern Zuversicht und Geduld in der noch verbleibenden Zeit des Fernunterrichts.
Your contact person(s)
Conni Hecht

Conni Hecht

Leitung der Klassen 1-4 - Head of grades 1-4

Tel: +264 (0)61 373 139

In den Klassen 5 - 9 wird der Unterricht seit 30. März 2020 online angeboten und ermöglicht den SchülerInnen, ihre Lerninhalte unter der virtuellen Beaufsichtigung der Lehrkräfte fortzuführen. Individuell gestalten unsere Lehrkräfte den veränderten Unterricht entweder über Google Classroom, per Email und WhatsApp oder in einzelenen Fällen auch mit ausgedruckten Arbeitsmaterialien, die im Schulleitungssekretariat abgeholt werden können.
Für SchülerInnen und LehrerInnen war die plötzliche Umstellung von Präsenz- auf Fernunterricht sicher nicht immer leicht, doch durch enge Kommunikation, hohe Motivation und die tolle Unterstützung der gesamten Schulgemeinschaft darf man den Fernunterricht durchaus als Erfolg bezeichnen.
Schüler, deren häusliche Bedingungen aus unterschiedlichen Gründen keine geeignetes Lernumgebung bieten, nutzen das Angebot von Tutoren und einer neu eingerichteten Helpline.

Kommunikation:

  • Jede/r Schüler/in verfügt über einen DHPS-Emailaccount. Gerade in den jüngeren Klassen findet ein Austausch auch über die E-Mail Adressen der Eltern statt.
  • Die Lehrkräfte stehen im engen Austausch mit ihren SchülerInnen und bieten Unterricht und Aufgaben per E-Mail, im Google Classroom, per ZOOM-Videokonferenzen und anhand ähnlicher virtueller Austauschplattformen an.
  • Spezielle Links, Audiodateien oder Onlinelernplattformen ermöglichen die detailliertere Bearbeitung eines Themas.

Dokumentation und Arbeitsaufträge:

  • Unsere Lehrkräfte erarbeiten kompakte Lerninhalte zum besseren Verständnis eines Themas.
  • Die SchülerInnen dokumentieren ihre Arbeiten und Aufgaben schriftlich und senden sie (nach Möglichkeit) über den Google Classroom/E-Mail an die jeweilige Lehrkraft zurück.
  • Schüler auf abgelegenen Farmen oder in Gebieten ohne stabilen Internetzugang haben die Möglichkeit, bearbeitet Arbeitsaufträge in gedruckter Form bei nächster Gelegenheit, spätestens nach Schulbeginn abzugeben.
  • Beispiele der neuen Vermittlung von Lerninhalten sind:
  • Innovatives Lernen und Lehren: Die SchülerInnen erstellen kreativere Aufgabenergebnisse, führen zu Hause beispielsweise Experimente durch und dokumentieren diese durch Selfies und Videos
  • Eigenständige Recherchen im Internet zu verschiedenen Themen
  • Lehrkräfte verfilmen Unterrichtsstunden und stellen diese Videos mit Aufgaben den Schüler online zur Verfügung
  • Online-Experimente der Lehrkraft mit Auswertung
  • Gemeinseime Musikproben durch Zoom
  • Schüler erstellen Videos/Fotodokumentationen gerade im künstlerisch-musischen Bereich und reichen sie digital bei der entsprechenden Lehrkraft ein
Your contact person(s)
Carola  von Blottnitz

Carola von Blottnitz

Leitung: Englischsprachige Mittelstufe - Head: English Junior Secondary Section

Tel: +264 (0)61 373 137

Dr. Joachim Prinz

Dr. Joachim Prinz

Leitung: deutschsprachige Mittelstufe - Head: German Junior Secondary Section

Tel: +264 (0)61 373 123

In den Klassen 10-12 wird der Unterricht seit 30. März 2020 online angeboten und ermöglicht den SchülerInnen, ihre Lerninhalte unter der virtuellen Beaufsichtigung der Lehrkräfte fortzuführen.
Für SchülerInnen und LehrerInnen war die plötzliche Umstellung von Präsenz- auf Fernunterricht sicher nicht immer leicht, doch durch enge Kommunikation, hohe Motivation und die tolle Unterstützung der gesamten Schulgemeinschaft darf man den Fernunterricht durchaus als Erfolg bezeichnen.

Kommunikation:
  • Jede/r Schüler/in verfügt über einen DHPS-Emailaccount.
  • Die Lehrkräfte stehen im engen Austausch mit ihren SchülerInnen und bieten Unterricht und Aufgaben im Google Classroom, per ZOOM-Videokonferenzen und anhand ähnlicher virtueller Austauschplattformen an.
  • Spezielle Links, Audiodateien oder Onlinelernplattformen ermöglichen die detailliertere Bearbeitung eines Themas.

Dokumentation und Arbeitsaufträge:

  • Unsere Lehrkräfte erarbeiten kompakte Lerninhalte zum besseren Verständnis eines Themas.
  • Die SchülerInnen dokumentieren ihre Arbeiten und Aufgaben schriftlich und senden sie (nach Möglichkeit) über den Google Classroom an die jeweilige Lehrkraft zurück.
  • Selbst-Tests: Erstellung von Multiple-Choice-Selbsttests und Recherchen im Internet zu verschiedenen Themen
  • Innovatives Lernen und Lehren: Die SchülerInnen erstellen kreativere Aufgabenergebnisse, führen zu Hause beispielsweise Experimente durch und dokumentieren diese durch Selfies und Videos
  • Online-Experimente der Lehrkraft mit Auswertung
Your contact person(s)
Xenia Pieterse

Xenia Pieterse

NSSC & Cambridge - Koordinatorin / Coordinator

Tel: +264 (0)61 373 133

Aufgrund der Schulschließung und zur Eindämmung der Ausbreitung der Corona-Pandemie ist auch das DHPS Kinder- & Jugendzentrum (KiJuZe) derzeit auf Programme, Freizeitideen und Wettbewerbe aus der Ferne umgestiegen.


Die Mitarbeiter und Erzieher des KiJuZe bieten für unsere Erst- bis Zehntklässler wöchentlich Inhalte mit Inspirationen zur Freizeitgestaltung, Videogrüßen und Aktivitäten in einer Dropbox an.

Auch die Helpline zur (Haus-) Aufgabenbetreuung ist ein tolles Angebot für alle KiJuZe-SchülerInnen.

Unsere KiJuZe-ErzieherInnen und Mitarbeiter sind für dich da, freuen sich auf deinen Anruf und helfen dir gerne bei deinen Hausaufgaben oder anderen schulischen Tätigkeiten - sogar aus der Ferne!

Hier gibt es Einblicke, Materialien, Informationen und Ideen des KiJuZe:

DHPS Support

DHPS Support

Wir verstehen, dass es im Laufe dieser Zeiten viele offene Fragen gibt und dies ist für uns alle eine neue Erfahrung. Aber wir sind für Sie da!
Jeder Schüler und jede Schülerin hat seine ganz individuellen Stärken und Schwächen. Damit unsere SchülerInnen auch aus der Ferne Fragen stellen und Hilfe bei ihren Hausaufgaben in Anspruch nehmen können, gibt es unsere Fern-Hausaufgabenbetreuung.

  • Die älteren Jahrgänge und SchülerInnen stehen in engem Kontakt mit den Fach- und Klassenlehrern und tauschen sich bei Rückfragen direkt aus. Aber auch sie sind herzlich willkommen, sich an uns zu wenden.
  • Das DHPS Kinder- & Jugendzentrum bietet eine eigene Helpline zur (Haus-)Aufgabenbetreuung an. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

#IhrSeidNichtAllein


Die derzeitige Ausnahmesituation stellt uns seit mehreren Wochen vor ganz besondere Herausforderungen. Wir alle sind gefragt, wenn möglich zuhause zu bleiben, die Schulen und Kindergärten sind geschlossen, genauso wie Sportvereine. Viele Familien verbringen beinahe den gesamten Tag miteinander, teilweise auf engem Raum, und die gewohnte Routine fällt weg.

Sie als Eltern sind eventuell Arbeitnehmer, gleichzeitig betreuen Sie ihre Kinder bei den Schulaufgaben. Sich widersprechende Berichterstattungen und Prognosen und Sorgen um die finanzielle Zukunft kommen dazu.
Dies ist eine Situation, in der es zu Unsicherheit, Stress und vermehrten Streitereien kommen kann.

In den nachfolgenden Links erhalten Sie Informationen dazu, was Sie in dieser Zeit für sich und Ihre Familie tun können.

Während Corona...


Sprechen Sie mit uns!

Ab sofort besteht die Möglichkeit, sich online für einen Termin bei der schulpsychologischen Beratung anzumelden. Alle Informationen werden streng vertraulich behandelt.

Die Beratung ist eine Lösung suchende und klärende Unterstützungsform für den privaten wie auch den beruflichen Bereich. Diese Unterstützung umfasst zum Beispiel Bereiche wie Stresskompetenz und Stressbewältigung, und die Entwicklung und Anwendung von individuellen sozialen und persönlichen Fähigkeiten und Ressourcen.

Die detaillierten Kontaktformulare finden Sie hier:

Um einen Termin zu vereinbaren, füllen Sie bitte einfach das Formular aus und kontaktieren Sie Frau Berens.
Your contact person(s)
Silke Berens

Silke Berens

School Counselor - Schulpsychologische Beratung

Tel: 061 373 117

Sie haben Fragen, möchten weitere Informationen zur Anmeldung, begegnen technischen Herausforderungen im Onlineklassenzimmer oder würden gerne zu unseren Mitarbeitern Kontakt aufnehmen?

Kontaktieren Sie uns gerne.


  • Schulleitung:
Schulleiterin Kristin Eichholz: schulleitung@dhps-windhoek.com
Stv. Schulleiter Carsten Osthus: c.osthus@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 122

  • Sekretariat Kreutzbergergebäude & Grundstufe Kl. 1-4:
Yvonne Müller: grundstufe@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 139

  • Sekretariat Schulleitung / Kl. 5-12:
Elke Jensen: schulleitung@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 122

  • Sekretariat Kindergarten & Vorschule:
Siggi Aufgebauer: s.aufgebauer@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 103

  • DHPS Kinder- & Jugendzentrum:
Lars Pickhardt: l.pickhardt@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 108

  • DHPS-Internat:
Ulrike Behring: u.behring@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 102

  • Arbeitsgruppe Fernunterricht:
Jochen Temmen: j.temmen@dhps-windhoek.com

  • IT Support & Google Classroom:
Wilhelm Du Plessis & Llewellyn Dunn: tech@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 136

  • Anmeldungen & Information:
Bianca Aring: registration@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 145

  • Schulgebühren, Finanzen & Corona-Fonds:
Karin Feiersinger: k.feiersinger@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 110

  • Schulpsychologische Beratung:
Hannah Reusch: h.reusch@dhps-windhoek.com
Tel: 061 373 122

  • Webinhalte, Social Media & Fundraising:
Tina Crüys: event@dhps-windhoek.com
Tel: 061 – 373 140

DHPS-Gemeinschaft

DHPS-Gemeinschaft

Kommunikation ist derzeit wichtiger denn je.

Darum stehen wir im engen Kontakt und Austausch mit unseren SchülerInnen, Eltern und Lehrkräften und sind stets bemüht, unsere Schulgemeinschaft zeitnah über aktuelle Informationen bzgl. des Fernunterrichts, aktuellen Geschehnissen und Änderungen zu informieren.

Wie auch während des „normalen“ Schulbetriebs, kommunizieren wir mit unserer Schulgemeinschaft über folgende Kanäle:
  • DHPS School Communicator → hier finden Sie weitere Informationen zu unserer App.
  • Emails der Schulleitung und des Vorstands
  • Emails und/oder individuelle Kommunikationskanäle der (Klassen-)LehrerInnen, z.B. WhatsApp, Zoom, etc.
Wir freuen uns sehr, dass die DHPS in diesen schwierigen Zeiten in der Lage ist, unserer Schulgemeinschaft finanziell unter die Arme zu greifen.

Gemeinsam sind wir stark: Unser Einsatz für die DHPS-Schulgemeinschaft

Zusätzlich zu den vom Schulvorstand verabschiedeten Schuldgeldermäßigungen, wurde ein Corona-Fonds für die jetzigen bzw. noch kommende Notlagen errichtet.
Bei besonderer Bedürftigkeit können Sie weitere finanzielle Unterstützung beantragen. Das entsprechende Antragsformular ist in der Verwaltung bei Frau Feiersinger erhältlich und muss auch dort mit allen im Antragsformular erwähnten notwendigen Unterlagen eingereicht werden.

Gemeinsam sind wir stark: Unterstützung für die DHPS-Schulgemeinschaft

Es gibt die Möglichkeit, eine freiwillige Spende an den Corona-Fonds zu geben, um dazu beizutragen, besonders bedürftige bzw. von der Krise besonders betroffene Familien der DHPS-Schulgemeinschaft finanziell zusätzlich unterstützen zu können. Falls Sie dies in Erwägung ziehen, verwenden Sie das bekannte Schulkonto mit Betreff „Corona-Fonds“, damit wir Ihre Spende richtig zuordnen können.

Wir bedanken uns bei Ihnen, liebe Eltern, für Ihr Vertrauen, für Ihre Kooperation und für Ihren Zusammenhalt in diesen schwierigen Zeiten. Wir sind stolz, Teil einer solchen Gemeinschaft zu sein.
#IhrSeidNichtAllein

Werden Sie Teil unserer #DHPScommunity online, und bekommen Sie Einblicke in die neuesten Nachrichten und Geschehnisse.

Senden Sie uns Ihre Beiträge aus dem Homeschooling-Klassenzimmer, dem Homeoffice oder aus Unterricht, Sport, Spiel und Spaß. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge an event@dhps-windhoek.com.

Folgen Sie uns auf Facebook, Instagram und YouTube!

COVID-19 Info

COVID-19 Info

Der Fokus der DHPS liegt derzeit auch darauf, die Schule und all ihre Abteilungen „COVID-compliant“ zu machen, um eine höchstmögliche Sicherheit sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für das gesamte Personal zu gewährleisten.

Folgende Maßnahmen wurden auf dem DHPS-Campus umgesetzt:


  • Auf dem DHPS-Campus besteht Maskenpflicht
  • Thermometer für kontaktlose Temperaturmessung
  • Pedalbetriebende Hand-Desinfektions-Stationen
  • Hinweistafeln und Poster, die an die verschiedenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen erinnern bzw. diese erläutern sollen
  • Einbahnstraßen-System für die Gänge zwischen den Klassenräumen, so dass Abstandhalten für die Schülerinnen und Schüler auch gut möglich ist
  • Klassen und Kurse werden voraussichtlich geteilt unterrichtet
  • In allen Unterrichtsräumen, Toiletten und Büroräumen stehen Desinfektionsmittel bereit

Ein detaillierter Hygieneplan wurde entwickelt und wir bitten alle Besucher, SchülerInnen und Mitarbeiter, sich jederzeit an diese regeln zu halten.
Den Hygieneplan zu den Maßnahmen auf dem Campus finden Sie hier.
Im Zuge der verschiedenen Meldungen hinsichtlich der Ausbreitung von COVID-19 möchten wir Sie hier über allgemeine Maßnahmen zur Verringerung einer Verbreitung des Virus informieren.

Das Coronavirus kann von Mensch zu Mensch übertragen werden. Um das Ansteckungsrisiko zu verringern, gilt daher wie für alle Infektionskrankheiten: gute Handhygiene, Husten- und Nies-Etikette sowie Abstand zu Erkrankten halten.

Zur Vermeidung einer Infektion bzw. Weiterverbreitung der Erkrankung sind folgende Maßnahmen empfohlen:

  • Kein Händeschütteln zur Begrüßung oder Verabschiedung, keine sonstigen Berührungen der Hände.
  • Gute persönliche Hygiene, insbesondere regelmäßiges richtiges Händewaschen.
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nase-Maske.

Zur weiteren Information verweisen wir auf die folgenden Informationen externer Quellen:

Hier finden Sie die Vorgehensweise der DHPS Windhoek bei COVID-19-Verdacht innerhalb der Schulgemeinschaft:

Häufige Symptome des Coronavirus sind, wie bei anderen Atemwegserkrankungen, Geruchs- und/oder Geschmacksstörungen, Fieber, Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Atemnot und vereinzelt auch Durchfall.

Wer persönlichen Kontakt zu einer Person hatte, bei der das neuartige Coronavirus im Labor nachgewiesen wurde, oder ein erhöhter Infektionsverdacht besteht, sollte sich unverzüglich telefonisch an das namibische Gesundheitsamt wenden.

Namibische COVID-19 Telefonhotline: 0800 100 100

Bitte vermeiden Sie bei Krankheitssymptomen oder Kontakt zu Krankheitsfällen soziale Kontakte und bleiben Sie nach Möglichkeit zu Hause. Die Inkubationszeit beträgt gewöhnlich 2 – 14 Tage.
Wir bitten alle Eltern mit ihren Kindern sofort einen Arzt zu konsultieren, sollten sie erste Symptome der Corona-Virus-Erkrankung feststellen und bringen Sie auf keinen Fall die Kinder zur Schule.
Die DHPS behält sich das Recht vor, Personen mit Krankheitssymptomen oder erhöhter Temperatur über 38°C den Zutritt zum Schulgelände zu untersagen.

Häufig gestellte Fragen

Wir haben wieder mit allen Klassen, Kindergarten und Vorschule mit dem Präsenzunterricht begonnen.

Nach wie vor ist die Sicherheit unserer Schülerinnen und Schüler aber auch der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unsere absolute Priorität - entsprechende Maßnahmen finden Sie hier:

  • Kindergarten, Vorschule und Klassen 1-2:
    Im Kindergarten und in der Vorschule konnten wir mit allen Kindern beginnen. In den Klassen 1 und 2 werden wir aufgrund der Räumlichkeiten und der veränderten Pausenrhythmisierung im Kreuzberger Gebäude ebenfalls alle Schülerinnen und Schüler wieder begrüßen.

  • Klassen 3-9:
    Wir haben uns für die Maßnahme entschieden, die Jahrgänge jeweils in halben Klassen an die Schule zurückzuholen. Es entstehen so A- und B-Gruppen für jede Klasse der Jahrgänge 3-9.
    Die Klassen 1-9 sollen ab dem 19. Oktober 2020 in voller Klassenstärke in den Präsenzunterricht zurückkehren

  • Pausen:
    Die einzelnen Jahrgangsstufen erhalten eigene Pausenbereiche und der Beginn sowie das Ende der großen Pausen wird variiert, so dass es möglich ist, die Abstandsregeln einzuhalten.

  • Oberstufe:
    Die Klassen der Oberstufe (Abschluss- und Prüfungsjahrgänge 10-12) verbleiben ebenfalls im Klassenverband bis zu den Oktoberferien in der Schule (im Anschluss sind die Schülerinnen und Schüler des gesamten Jahrgangs 12 nur noch zu Prüfungen im Schulgebäude).

  • Sicherheit für alle:
    Da für uns die Sicherheit aller Personen, die sich auf dem Schulgelände befinden, höchste Priorität hat, müssen wir Verstöße gegen die Maßnahmen nach einer Ermahnung mit Ausschluss aus dem Unterricht ahnden. Die ansteigenden Fallzahlen aber auch die Verantwortung für den Schulbesuch aller DHPS-SchülerInnen gebietet dies.

(Stand: 6. Oktober 2020)
Seit 30. März 2020 findet Schule per Fernunterricht statt.

Die Klassen 1-4 stehen durch persönliche Video- und Whatsapp-Nachrichten mit ihren LehrerInnen in regem Austausch und erhalten Ihre Unterrichtsmaterialien per E-Mail oder ausgedruckt zur Abholung. Weitere Informationen finden Sie unter Fernunterricht Grundstufe.

Die Klassen 5-12 stehen ebenfalls in ständigem Kontakt mit ihren Lehrkräften. Hier findet der Unterricht online im Google Classroom, durch Videokonferenzen und Onlineangebote statt.
Weitere Informationen finden Sie unter Fernunterricht der Mittelstufe und Fernunterricht der Oberstufe.

Die DHPS-Abteilungen Kinder- & Jugendzentrum, Kindergarten, Vorschule und Internat bieten ebenfalls Bildungs- und Freizeitangebote aus der Ferne an. Weitere Details finden Sie auf den Seiten der einzelnen Abteilungen.
Der Fokus der DHPS liegt derzeit auch darauf, die Schule und all ihre Abteilungen „COVID-compliant“ zu machen, um eine höchstmögliche Sicherheit sowohl für Schülerinnen und Schüler als auch für das gesamte Personal zu gewährleisten.

Folgende Maßnahmen wurden auf dem DHPS-Campus umgesetzt:

  • Auf dem DHPS-Campus besteht Maskenpflicht
  • Thermometer für kontaktlose Temperaturmessung
  • Pedalbetriebende Hand-Desinfektions-Stationen
  • Hinweistafeln und Poster, die an die verschiedenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen erinnern bzw. diese erläutern sollen
  • Einbahnstraßen-System für die Gänge zwischen den Klassenräumen, so dass Abstandhalten für die Schülerinnen und Schüler auch gut möglich ist
  • Klassen und Kurse werden voraussichtlich geteilt unterrichtet
  • In allen Unterrichtsräumen, Toiletten und Büroräumen stehen Desinfektionsmittel bereit
Obwohl wir Sie natürlich lieber persönlich kennenlernen würden, möchten wir Sie herzlich in unserem virtuellen Anmeldungsbereich der DHPS Windhoek begrüßen.

Darum haben wir Ihnen auf diesen Seiten wichtige Informationen zu unserer Schule zusammengestellt. Hier finden Sie einen virtuellen Campusrundgang, alle Formulare und Informationen, sowie die richtigen Ansprechpartner.

Wir freuen uns auf Sie!
Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass vorerst nur Bestellungen über den DHPS Onlineshop möglich sind.

Einen Zeitraum zur Abholung erhalten Sie via E-Mail nach Erhalt der Bestellung. Die Abholung soll bitte nur durch eine Person erfolgen, das Anprobieren erfolgt zu Hause, die Sachen können innerhalb von 30 Tagen umgetauscht bzw. zurückgebracht werden.

Bitte halten Sie sich an die auf dem DHPS-Campus geltenden Hygienemaßnahmen.
Obwohl vereinzelte Lehrkräfte, ErzieherInnen und Mitarbeiter derzeit nicht auf dem Campus sind, sind wir natürlich trotzdem aus der Ferne für Sie da.

Gerne stehen wir Ihnen per E-Mail zur Verfügung, hier finden Sie alle E-Mailadressen unserer Mitarbeiter.

Unsere Verwaltung ist wieder regulär besetzt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und die Kontaktaufnahme.
Sie wollen Bücher ausleihen, zurückbringen oder sich von neuen Unterrichtsmaterialien oder Freizeitlektüren inspirieren lassen?
Sehr gerne!

Unser Bibliotheksteam freut sich auf Ihren Besuch und ist zu folgenden Zeiten für Sie geöffnet:
  • Montag – Donnerstag: 7.00 – 15.00 Uhr
  • Freitag: 7.00 – 12.00 Uhr

Bei Fragen oder weiteren Informationen melden Sie sich gerne unter library@dhps-windhoek.com oder Tel. 061 373 101
Your contact person(s)
Design and Development by Intouch Interactive Marketing